SBBK

Revisionen im Detailhandel und in der Kaufmännischen Grundbildung: Koordination der Umsetzung

Die Revisionen Kaufleute 2022, Verkauf 2022+ und Neuausrichtung Büroassistent/in EBA laufen parallel und beinhalten umfassende Anpassungen in den Bildungserlassen. Die drei Revisionsprojekte werden von ectaveo im Auftrag der Trägerschaften (SKAAB, BDS und IGKG Schweiz) geleitet.

Die Verbundpartner haben sich auf ein koordiniertes Vorgehen für die Umsetzung auf Lehrbeginn 2022 geeinigt. Der SBBK-Vorstand hat an seiner Sitzung vom 25. Juni 2020 gemeinsam mit den Trägerschaften entschieden, zur Planung, Koordination und Begleitung der Umsetzung ein verbundpartnerschaftlich zusammengesetztes Koordinationgremium einzusetzen.

Der SBBK-Vorstand hat an seiner Sitzung vom 20. August 2020 das Mandat für das verbundpartnerschaftlich zusammengesetzte Koordinationsgremium Revisionen Verkauf 2022+ und Kaufleute 2022 und Neuausrichtung Büroassistent/in EBA genehmigt. Das Mandat wurde an der Sitzung vom 3. Dezember 2020 aktualisiert

Das Koordinationsgremium wird beauftragt, die Umsetzung der Revisionsprozesse in den Kantonen zu begleiten. Es sichert die zeitgerechte Erarbeitung der Umsetzungsinstrumente und erarbeitet die Grundlagen für deren Finanzierung. Damit entlastet es die Kantone und die Akteure der vier beruflichen Grundbildungen und stellt sicher, dass diese Umsetzungsarbeiten fristgerecht starten können.

Untenstehend finden Sie relevante Unterlagen. Die Informationen werden laufend aktualisiert.

Mitglieder des Koordinationsgremiums

Niklaus Schatzmann (ZH), Daniel Preckel (LU), Jean-Daniel Zufferey (VD), Andres Meerstetter (ZH), Roland Hohl (SKAAB und IGKG Schweiz), Sven Sievi (BDS), Petra Hämmerle (Ectaveo), Esther Schönberger (SKKBS), Toni Messner (SBFI), Nathalie Bardill (GS EDK)

Grundlagen

Informationen

Beschriebe der Teilprojekte

Descrizione dei progetti parziali

Kontakt

Nathalie Bardill, GS EDK
Tel: +41 31 309 51 58
E-Mail: bardill[at]edk.ch